Grundschule Messingen
GrundschuleMessingen

Neues Projekt Bücherwürmer startet

„Lesen ist ein grenzenloses Abenteuer der Kindheit“

Astrid Lindgren

„Ein Drittel der Eltern liest ihren Kindern zu selten vor. Jeder fünfte Junge und jedes siebte Mädchen hat mit 15 Jahren Probleme beim Lesen und Schreiben…. Lesen als Fähigkeit, erst einfache und später komplexe Informationen zu entschlüsseln und zu verarbeiten, liegt allem Lernen zugrunde.“ (Quelle: Stiftung Lesen)

 

Das Projekt „Die Bücherwürmer“, initiiert von HAsEA (Hauptamt stärkt Ehrenamt) und der Samtgemeinde Freren, möchte in einer 1:1 Situation ehrenamtliche Lesepaten und Schüler für mindestens ein Schuljahr zusammenführen. Diese sollen sich ein Mal pro Woche in den Räumen der jeweiligen Schule treffen und gemeinsam lesen.

Das Projekt richtet sich an Schüler der 1. bis 6. Klasse. Der Lesestoff wird nach Lesefähigkeit und Interesse der Schüler individuell ausgewählt und kann in den gemeindeansässigen Büchereien entliehen werden.

Alle Kinder haben eine/n Lieblingshelden oder -heldin, die sie aus Geschichten, Spielwarensets, Computerspielen, dem Fernsehen oder Kino kennen. Zu fast all diesen Figuren gibt es passende Bücher oder ähnliches. So können alle Schüler mit zum Beispiel der Eiskönigin Elsa, Pokèmon, den Ninjago-Kämpfern oder Superhelden lesen lernen.

 

Unter anderem ist die Grundschule in Messingen bei dem Projekt dabei. Die Kolleginnen um Schulleitung Anette Hüsing waren sofort begeistert und wünschen sich für ihre Schüler viele tolle Lesepaten.

(auf dem Titelbild zu sehen von hinten links nach rechts: Frau Reinel, Frau Hüsing, Frau Schmitz, Frau Storm, Antje Kopitzki und Mechthild Kümling, davor Kinder der Grundschule Messingen) 

„Es ist toll, wenn eine Projektidee so positiv und engagiert angenommen wird“, so Antje Kopitzki, Sozialpädagogin der Samtgemeinde Freren. Nicht nur die Grundschule in Messingen nimmt an dem Projekt teil, auch die anderen Grundschulen in der Samtgemeinde und die Franziskus-Demann-Schule warten gespannt auf den Projektstart Anfang des Jahres.

 

Bei so engagierten Schulen und Lehrern fehlen jetzt nur noch motivierte Lesepaten!

Sie sind ein richtiger Bücherwurm und haben Spaß am Lesen? Sie haben Freude am Umgang mit Kindern und Jugendlichen und haben Humor und Geduld? Dann werden Sie Lesepate!

Wir möchten alle Interessierten einladen, das Projekt kennenzulernen. 

Bei Interesse melden Sie sich gerne bei:

Mechthild Kümling (HAsEA)

Tel. 05902-939291

mechthild.kuemling@hasea-emsland.de

oder bei

Antje Kopitzki

Samtgemeinde Freren

Tel. 05902/950-206

kopitzki@freren.de.

Von Frau Kümling und Frau Kopitzki erhalten Sie auch weiterführende Informationen zu dem Projekt. 

Ausflug zum Fleckenbach

Unterstützt durch die Naturschutzstiftung des LK Emsland

und die Firma Rosen

- 10.000 Euro für die nächste Generation -

Regelmäßig bringt die Naturschutzstiftung des Landkreises Jung und Alt die hiesige Natur nahe. Ziel solcher "Umweltbildungsveranstaltungen" ist es, den Menschen, insbesondere Kindern, ein Bewusstsein für Umwelt und Natur zu vermitteln. Nun bekommt die Stiftung Unterstützung durch die ROSEN Gruppe. Und wir (unsere Klassen 3 + 4) durften an der ersten Veranstaltung der Fa. Rosen am 25. Oktober 2019 zusammen mit den Robigs dabei sein.

Am Fleckenbach in Bernte (Gemeinde Emsbüren) lernten wir allerhand über den Lebensraum Wasser und seine Bewohner.

D A N K E ! Es hat uns riesen Spaß gemacht.

 

25. Oktober 2019

E C H T   K U H - L

 

Wir machen mit beim bundesweiten Schülerwettbewerb 2019 ECHT KUH-L vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft

 

Unsere Klassen 3 + 4 legen Blühstreifen an und verteilen kleine

Saatgut-Tüten mit Unterstützung von Bernhard Barkmann und dem landwirtschaftlichen Ortsverein. Hierbei ist ebenfalls ein tolles Video entstanden, welches wir beim Wettbewerb "ECHT KUH-L" eingereicht haben.   07.03.2019

 

Unsere Aktion wird belohnt:

Am 14. Mai 2019 verkündet Frau Gude unseren Sieg beim Wettbewerb:

Wir gewinnen die Trophäe KUH-LE KUH in Silber und dürfen uns über einen Tagesausflug in der Region im Wert von 800,- € freuen!!

Hier seht ihr Bilder von der ganzen Aktion:

 

Herzlichen Glückwunsch zur "Kuh-len Kuh" in Silber und zu einem Ausflug!

 

Strahlende Siegerinnen und Sieger:

Unsere Klassen 3 & 4 belegen im bundesweiten Schülerwettbewerb „ECHT KUH-L!“ vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft den zweiten Platz ihrer Altersgruppe.  Das Wettbewerbsmotto lautete „Ackern für die Vielfalt: Teamarbeit in und mit der Natur“.

Mit der Aktion "Messingen blüht auf!" wurden/werden ca. 500 Tütchen mit Saatgut an die Bevölkerung verteilt. Unser Projekt-Film dokumentiert das Packen und Verteilen, ein Interview der Schüler mit Bauer „Buggy“ und das Anlegen von Blühstreifen am Ackerrand!

Ein großer Dank geht besonders an Herrn Barkmann „Buggy“. Durch seine Idee diese echt kuh-le Aktion zu starten, dürfen die Kinder nun einen Tagesausflug in der Region im Wert von 800,- € starten!! DANKE Buggy!

Zum Gratulieren kamen auch Bürgermeister Ansgar Mey und sogar der Samtgemeindebürgermeister Godehard Ritz. Sie haben versprochen, dass Eis beim Ausflug zu sponsern!  Außerdem danken wir Frau Schmitz und Frau Storm fürs Organisieren und Durchführen der ganzen Aktion sowie dem Mann von Frau Storm und ihrer Tochter: Sie haben viel Zeit damit verbracht unser Gewinnervideo zu erstellen!! DANKE 

Weitere Informationen zum Wettbewerb gibt es unter www.echtkuh-l.de

 

14. Mai 2019

Präventionsmaßnahmen an der Grundschule Messingen

Stark und gesund mit Klasse 2000

Klasse 2000 ist das bundesweit größte Unterrichtsprogramm zur Gesundheitsförderung und Sucht- und Gewaltvorbeugung.

Ziel ist es, die Kinder der Grundschule frühzeitig und kontinuierlich in ihren Gesundheits- und Lebenskompetenzen zu fördern und zu stärken. Gesunde Ernährung, Körperwahrnehmung, Entspannung und Bewegung, sowie der Umgang mit Gefühlen und Stress, Strategien zur Problem- und Konfliktlösung – all das sind wichtige Bausteine von Klasse 2000.

 

Weitere Informationen finden Sie unter www.klasse2000.de

Hier finden Sie uns:

Grundschule Messingen

Frerener Str. 26

49832 Messingen

Tel. 05905-1477

Fax 05905-940035

E-Mail: grundschule@messingen.de

 

 

Sekretariat dienstags und donnerstags ab 8.00 Uhr

         05905-14 77

Sonst bitte möglichst nur während der Pausenzeiten:

  9.45 - 10.00 Uhr und

11.35 - 11.50 Uhr

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Grundschule Messingen